Was macht die Region um den Inselsberg so besonders?

Ist es die starke Verbundenheit der Menschen mit der reizvollen Landschaft? Sind es die Vereine und die ehrenamtlich Engagierten, die für Zusammenhalt sorgen? Wird es gelingen, den Tourismus wieder zum Wirtschaftsfaktor (oder: zu einem Wirtschaftsfaktor wie zu DDR-Zeiten) zu machen, damit auch die jungen Leute einen Grund haben zu bleiben? Oder bleibt am Ende nur die Wahl zwischen Arbeit vor Ort zum Niedriglohn, Pendeln oder Weggehen? Was braucht die Inselsbergregion, damit sie als Heimat Zukunft hat?

Der Film über Sachsen-Anhalt wird am 2. Mai veröffentlicht.